Den Umgang mit Keramik kann man in vielen Kursen lernen. Viele Volkshochschulen bieten diese an, es gibt entsprechenden Unterricht im Internet und in Büchern. Und schließlich geben auch Künstler gerne ihr Wissen weiter.

Gruppenkurse

Am meisten Spaß dürfte es machen, wenn man die Keramikherstellung in einer Gruppe unter fachlicher Anleitung lernt. Hier kann man sich mit anderern austauschen, außerdem sind die meisten Teilnehmer auf dem gleichen Niveau. Durch die Gruppengröße reduziert sich der Preis für den Lehrer und das Material sowie die Raummiete. Kurse gibt es bei vielen anderen öffentlichen Einrichtungen wie Kunstcafés, Kulturtreffs und Kulturvereinen.

Videos im Internet

Wer die Grundlagen von Keramikkunst lernen will, kann sich mit kleinen Videos im Internet behelfen. Hier gibt es Beiträge von unterschiedlicher Länge und für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Die meisten dieser Videos sind gratis, es gibt aber auch kommerzielle Anbieter, die gegen eine Gebühr einen kompletten Kurs anbieten. Bei diesen Kursen kann man – im Unterschied zu YouTube – sogar Fragen stellen. Durch Kommentare kann man sich mit anderen Schülern austauschen.

Von Künstlern lernen

Manche Künstler bieten eigene Kurse an, in denen man den Umgang mit Keramik, die Herstellung und künstlerische Möglichkeiten vermittelt bekommt. Wenn man Glück hat, finden die Workshops sogar in den Ateliers der Kunstschaffenden statt und man bekommt einen Einblick in die Art und Weise, wie sie arbeiten.

Was muss man mitbringen?

Wer einen Keramikkurs besucht, sollte keine Angst davor haben, sich schmutzig zu machen, und bereit ein, sich künstlerisch ausdrücken zu können. Gerade Anfänger sollten offen gegenüber dem sein, was sie lernen und nicht versuchen, gleich alles perfekt zu machen. Keramik ist, wie viele andere Naturstoffe, ein Material, an das man sich gewöhnen und zu dem man eine Beziehung aufbauen muss. Wer zu Hause lernt, sollte eine Arbeitsfläche und einige Werkzeuge sowie einen Brennofen und eine Möglichkeit zum Trocknen der Werkstücke haben.